Nutzgarten im September Bohnenstangen

September – im Nutzgarten kehrt langsam Ruhe ein

Im Kleingarten wird es nun tatsächlich etwas ruhiger. Es ist nicht mehr so viel zu gießen und es wird fast nichts mehr gepflanzt oder gesät. Allerdings ist nun die beste Zeit, um Knoblauchzehen zu stecken. Sie wurzeln dann bis zum Herbst schon etwas an und können sich dann im Frühjahr voll auf ihre Entwicklung konzentrieren. Anfang sollte man verschiedenste Knoblauchsorten testen – die jeweils besten Ernten nimmt man dann noch nicht für die Küche, sondern für die neue Pflanzung.

Was für Arbeiten und Ernten sonst noch im September anstehen, findest du in meinen Video-Notizen:

2015

P.S. Nun ist für den Selbstversorger wirklich mal Zeit eine Reise zu machen. Der September, aber auch noch der Oktober hat noch viele schöne sonnige Tage.